У меня зазвонил телефон

«У меня зазвонил телефон…» — помните это произведение Чуковского? А хотите почитать его на немецком? Вот, пожалуйста:

Bei mir klingelte das Telefon.
Wer spricht?
Der Elefant.
Von wo?
Von Kamelien.
Was wünschen Sie?
Schokolade.
Für wen?
Für meinen Sohn.
Und soll ich viel schicken?
So etwa anderthalb Zentner
oder zwei:
Mehr kann er nicht aufessen,
er ist ja noch klein.

Und dann rief
das Krokodil an
und bat unter Tränen:
“Mein Lieber, Guter,
schicke mir doch Gummischuhe,
mir, meine Frau und Totoscha.“
“Warte mal, habe ich nicht dir
letzte Woche
zwei Paar
von den allerbesten Gummischuhwn geschickt?“
“Ach, die, die du
letzte Woche geschickt hast,
haben wir schon lange aufgegessen,
und wir warten und können es kaum erwarten,
bis du wieder
für uns zum Abendessen
ein Dutzend
neuer süßer Gummischuhe schickst!“

Dann riefen die Häschen an:
“Ist es nicht möglich, Handschuhe zu schicken?“


Dann riefen die Meerkatzen an:
“Schicken Sie, bitte, Büchlein!“

Dann rief der Bär an
und fing an, wie fing er gleich an zu brüllen!
“Warten Sie, Bär, brüllen Sie nicht,
erklären Sie mir: was wünschen Sie?“
Aber er machte nur “mu“ und wie “mu“,
aber warum und wozu
begreif ich nicht!
“Hängen Sie bitte den Hörer ein!“

Dann riefen die Reiher an:
“Schicken Sie bitte Tropfen:
Wir haben uns heute an Fröschen überessen
und haben Bauchweh bekommen.“

Dann rief das Schwein an.
“Schicken Sie mir eine Nachtigall.
Ich will heute zu zweit,
zusammen mit der Nachtigall,
ein wunderschönes Lied singen.“
“Nein, nein! Nachtigallen
singen nicht für ein Schwein!
Ruf dir lieber eine Krähe!“

Und nochmal der Bär:
“Oh, rettet das Walross!
Gestern hat es einen Seeigel verschluckt!“

Und so ein Quatsch
den ganzen Tag:
Dinge-ling
dinge-ling
dinge-ling!
Mal ruft der Seehund an, mal der Hirsch.

Und kürzlich riefen zwei Gazellen an
und sangen:
“Sind etwa
wirklich
alle Karussells
verbrannt?“
“Ach, seid ihr noch bei Trost, ihr Gazellen?
Die Karussells sind nicht verbrannt,
und auch die Schaukeln sind unversehrt geblieben!
Ihr Gazellen solltet nicht lärmen,
sondern nächste Woche
hierher galoppieren und euch
auf die Karussellschaukeln setzen!“
Doch die Gazellen hörten nicht
und lärmten wie zuvor:
“Haben etwa
wirklich
all Schaukeln
gebrannt?“
Was für dumme Gazellen!

Und gestern in der Früh
das Känguruh:
“Ist das nicht die Wohnung
vom Mojdodyr?“
Ich ärgere mich und schrie los:
“Nein! Das ist eine andere Wohnung!“
“Und wo wohnt der Mojdodyr?“
“Das kann ich Ihnen nicht sagen…
Rufen Sie Nummer hundertfünfundzwanzig an.“

Ich habe drei Nächte nicht geschlafen,
ich bin müde.
Ich möchte einschlafen,
ausruhen…
Aber kaum hatte ich mich hingelegt:
ein Klingeln!
“Wer spricht?“
“Das Nashorn.“
“Was ist?“
“Ein Unglück, ein Unglück!
Kommen Sie schnell hierher!“
“Worum handelt es sich?“
“Retten Sie!“
“Wen?“
“Das Nilpferd!
Unser Nilpferd ist im Sumpf versunken…“
“Im Sumpf versunken?“
“Ja
Und es kann nicht vor und nicht zurück!
Oh, wenn Sie nicht kommen,
wird es ertrinken, ertrinken im Sumpf,
wird es sterben, zugrunde gehen,
das Nilpferd!“
“Gut! Ich renne! Ich renne!
Wenn ich kann, helfe ich!“

Uff, das ist keine leichte Arbeit —
Ein Nilpferd aus dem Sumpf herauszuholen!

Комментарии:

  1. Феликс
    21.03.2018 в 18:17

    Здравствуйте, Гульсина!
    По-моему, очень славно получилось! Может быть найдёте время что-нибудь ещё из Чуковского перевести?

  2. N
    21.03.2018 в 18:59

    А почему фраза —от верблюда— звучит у Вас—Von Kamelien—,а не—von den Kamel—?Как все же правильно?

  3. Наталья
    21.03.2018 в 21:28

    большое спасибо, Гульсина.
    Просто фантастика, ни у кого такого не встречала.Вдохновения Вам и терпения. С удовольствием читаю все ваши рассылки.

  4. Наталия
    21.03.2018 в 22:46

    Спасибо , Гульсина! Почитаю своему внучку , а потом посмотрим русский текст.

  5. Lada Schmidt
    23.03.2018 в 00:12

    ЗдОрово! Мне понравилось. Хотя немного удивило «Von Kamelien».

  6. Лилия
    24.03.2018 в 11:52

    Гульсина, спасибо! Получилось замечательно!

  7. Вячеслав
    13.04.2018 в 18:33

    Что же тут хорешего. тупой перевод без рифмы. Берите пример с переводов маршака, хотя бы его перевод «Аиста на крыше» Гёте.

  8. Гульсина
    13.04.2018 в 18:36

    Спасибо, Вячеслав. Вы такой замечательный!

Добавьте Ваш комментарий:

Поля, помеченные звездочкой, обязательны для заполнения. E-mail не публикуется.

Вверх